Zahnarztrechnung.info 3.0 ... gut informiert argumentieren!

Anzeige

BEMA 18 - Stiftaufbau vor Überkronung

Ziffer Inhalt Punkte
18

Vorbereiten eines endodontisch behandelten Zahnes zur Aufnahme einer Krone, mit Verankerung im Wurzelkanal,

a) durch einen konfektionierten Stift- oder Schraubenaufbau, einzeitig

50

  b) durch einen gegossenen Stiftaufbau, zweizeitig 80 
 
  1. Eine Leistung nach Nr. 18 kann nur einmal je Zahn abgerechnet werden.
  2. Neben einer Leistung nach der Nr. 18 a können Leistungen nach den Nrn. 13 a oder b und 13 e oder f für das Vorbereiten eines zerstörten Zahnes zur Aufnahme einer Krone abgerechnet werden.
  3. Eine Leistung nach Nr. 18 kann nur in Verbindung mit Leistungen nach den Nrn. 20 und 91 abgerechnet werden. Ausnahmen sind zu begründen.
  4. Eine Leistung nach Nr. 18 kann, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, abgerechnet werden, auch wenn sie im Heil- und Kostenplan in der Gebührenvorausberechnung nicht angegeben war.
 

Leistungsbeschränkungen und Vergleich GKV : Privatleistung

Bestimmungen

in GOZ/GOÄ ähnlich / ähnlich + zusätzlich vorhanden (keine GKV-Leistung)

  • nur bei Überkronung

 

Teilen...