Zahnarztrechnung.info 3.0 ... gut informiert argumentieren!

Anzeige

GOÄ 1511 - Eröffnung eines Zungenabszesses

Leistungsbeschreibung 2,3-fach
Eröffnung eines Zungenabszesses € 24,80

Das Eröffnen eines Zungenabszesses (lokalisierte Eiteransammlung in der Zunge) wird nach dieser Position berechnet.

Die Anästhesie ist separat abzurechnen, es fällt jedoch kein OP-Zuschlag an.

-

Dreht es sich bei der Hauptleistung um eine Privatleistung, so ist der Verband privat abzurechnen.

Die GKV kennt die Inzision eines oberflächlichen Abszesses im BEMA unter der GKV-GOÄ 161 - Inz1.

In gleicher Sitzung + daneben möglich

+ daneben möglich
+ Anästhesie nach GOZ 0080, 0085a, 0090, 0100, 0105a
+ viele andere Leistungen

/ - nicht möglich

- daneben nicht möglich
- die Leistung schließt selbst keine andere Leistung neben sich aus.